Jahreshauptversammlung - 11.02.2017

Erstellt von

Ralf

am

Nach einem zünftigen Spanferkelessen begann um 19:55 Uhr der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung im Dorfkrug von Susanne Jahn.

An Gästen konnte Bürgermeister Karl-Heinz Schwenn, Samtgemeindebürgermeister Helmut Denker sowie Gemeindebrandmeister Gerd Scharrelmann und Kreisbrandmeister Mike Wessels begrüßt werden. Von der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen und Umgebung erschien Denise Schmitting.

23 Aktive und 3 Alterskameraden aus der Ortsfeuerwehr Anstedt nahmen an der Jahreshauptversammlung teil, begleitet von 5 anwesenden Partnerinnen.

Neben 3 nachbarschaftlichen Löschhilfen und einer technischen Hilfe nach einem Verkehrsunfall, war noch von einem Fehlalarm (vermeintlicher Dachstuhlbrand) zu berichten. Die weiteren Ereignisse (u.a. die ausgearbeitete Einsatzübung für die "4-Wehren-Übung" mit den Ortsfeuerwehren Scholen, Neuenkirchen und Cantrup) wurden ebenso vorgetragen. Dem Bericht des Ortsbrandmeister folgten die Berichte der Funktionsträger (Gerätewart, Atemschutzgerätewart, Gruppenführer Wettbewerbsgruppe und Sicherheitsbeauftragter). Die Geschehnisse der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 wurden vom stv. Ortsbrandmeister vorgetragen.

Neben dem üblichen Lehrgangsgeschehen konnten  4 Atemschutzgeräteträger eine Heißausbildung im Brandschutzcontainer absolvierten. Von den aktuell 9 Atemschutzgeräteträgern haben diese Ausbildung nun insgesamt 5 absolviert.

Turnusgemäß musste der Ortsbrandmeister, dessen Stellvertreter sowie das Ortskommando neu gewählt werden und wurden von den 23 wahlberechtigten Aktiven einstimmig gewählt. Das neue Ortskommando setzt sich wie folgt zusammen:

Ortsbrandmeister Ralf Köhn
stv. Ortsbrandmeister Cord Schünemann
Gruppenführer Daniel Niemann
Gerätewart Dennis Albers
stv. Gerätewart Kevin Sundmacher
Atemschutzgerätewart Marvin Rust
stv. Atemschutzgerätewart Daniel Niemann
Sicherheitsbeauftragter Mark Albers
Kassenwart und Schriftführer Uwe Bollhorst
stv. Kassenwart und stv. Schriftführer Uwe Stöver

 

Aus dem Kommando wurden Fritz Niemann (36 Jahre im Kommando tätig) und Wilhelm Albers (39 Jahre im Kommando tätig) verabschiedet. Insgesamt 75 Jahre Kommandoerfahrung gehen somit "von Bord". Präsente und großer Dank aller Kameradinnen und Kameraden begleiteten den Abschied der verdienten Funktionsträger.

Im weiteren Verlauf der Versammlung konnte das Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährigen aktiven Dienst im Löschwesen an die Hauptfeuerwehrfrau Silvia Bensemann verliehen werden. Der Ehrenortsbrandmeister Otto Stöver wurde für 50 jährige Mitgliedschaft in der Ortswehr Anstedt ausgezeichnet. Beide Ehrungen nahm der Kreisbrandmeister Michael Wessels vor und erläuterte hierbei auch wichtige Stationen im Werdegang der Geehrten.

Der Gemeindebrandmeister Gerd Scharrelmann verabschiedete den Ehrenortsbrandmeister Wilhelm Albers aus dem aktiven Dienst und fasste die vielfältigen Stationen seiner 47jährigen aktiven Laufbahn zusammen, von denen er 39 Jahre im Ortskommando tätig war. 

Der Samtgemeindebürgermeister Helmut Denker verlieh den stellvertretenden Gemeindebrandmeister und 1. Hauptlöschmeister Cord Schünemann den Dienstgrad Brandmeister“.

Foto Ehrung:

Bürgermeister Karl-Heinz Schwenn, Gemeindebrandmeister Gerd Scharrelmann, Silvia Bensemann, Otto Stöver, Wilhelm Albers, Cord Schünemann, Mike Wessels, Ralf Köhn, Helmut Denker.

 

Foto Kommando:

Mark Albers, Daniel Niemann, Ralf Köhn, Kevin Sundmacher, Dennis Albers, Wilhelm Albers, Cord Schünemann, Marvin Rust, Fritz Niemann, Uwe Stöver, Uwe Bollhorst, Helmut Denker.

 

Bilder: