Nächste Termine

Aufbauhilfe Zeltlager

Aufbauhilfe Zeltlager

Kategorie:

Details: 

Ansprechpartner: Kevin

Ort: 
Sudwalde
Datum: 
Freitag, 29. Juni 2018 - 15:00
29.06.2018 - 15:00
Besuch des Zeltlagers der JF

Besuch des Zeltlagers der JF

Kategorie:

Details: 

Ansprechpartner: Ralf

Ort: 
Sudwalde
Datum: 
Montag, 2. Juli 2018 - 18:30
02.07.2018 - 18:30
Monatsdienst

Monatsdienst

Kategorie:

Details: 

Ansprechpartner: Cord

Ort: 
Anstedt
Datum: 
Donnerstag, 5. Juli 2018 -
19:30 bis 21:30
05.07.2018 -
19:30 bis 21:30
Abbauhilfe Zeltlager

Abbauhilfe Zeltlager

Kategorie:

Details: 

Ansprechpartner: Kevin

Ort: 
Sudwalde
Datum: 
Sonntag, 8. Juli 2018 - 9:30
08.07.2018 - 09:30

Insgesamt 103 Ortsfeuerwehren traten zum Leistungsvergleich (Kreiswettbewerb) am Samstag in Scholen an. Die ausrichtenden Ortsfeuerwehren aus Scholen und Anstedt haben hierzu 4 Wettbewerbsbahnen für den Löschangriff, 2 Wettbewerbsbahnen für das Kuppeln sowie 2 Fahrerparcours für die Fahrübung hergerichtet.

Dörrieloh, vor Henstedt und Ochtmannien führten am Ende die Siegerliste an.

Die vollständige Siegerliste gibt es hier:

http://www.kfv-diepholz.de/index.php/component/jdownloads/send/9-wettbew...

Der Leistungsvergleich der Feuerwehren im Landkreis Diepholz am 02.06.2018 in Scholen naht!

Auf dem gut vorbereiteten Wettbewerbsgelände der Familie Scharrelmann fand am Samstag daher der erste große Arbeitseinsatz zur Fertigstellung des Wettbewerbsgeländes statt. Weitere Arbeitseinsätze folgten Montag und Dienstag, um die Wettbewerbsbahnen für den Löschangriff fertigzustellen.

Erstellt von

Ralf

am

Nach 100 bis 250 Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb von zwei Tagen schwoll die Innerste (Nebenfluß der Leine) bedenklich an. Der Pegel überbot mit 7,16 Meter am Dienstagmorgen den alten Rekord aus dem Jahr 2007 um fast einen halben Meter.

Um die örtlichen Einsatzkräfte zu entlasten, wurde die KFB 2 am Donnerstagmorgen alarmiert und rückte nach kurzer Voralarmierungszeit mit 127 Kräften Richtung Hildesheim aus.

Erstellt von

Ralf

am

Neue Zusammensetzung des Ortskommandos. Wilhelm Albers und Fritz Niemann, mit insgesamt 75 Jahren Erfahrung und Fachkenntnisse im Kommando, wurden aus dem Ortskommando verabschiedet.

Ehrungen für Otto Stöver und Silvia Bensemann sowie die Beförderung von Cord Schünemann zum Brandmeister und die Verabschiedung von Wilhelm Albers aus dem aktiven Dienst waren die weiteren Höhepunkte der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Erstellt von

Ralf

am

KFB 2 absolvierte Einsatzübung in Voigtei und Steyerberg.

Die einzelnen Fachzüge arbeiteten unterschiedliche Einsatzlagen teilweise örtlich getrennt voneinander ab.

Die TEL Süd sowie die Küche der FTZ Wehrbleck waren ebenfalls vor Ort.

Erstellt von

Ralf

am

Das Waldgebiet „Wegehöpen“ brennt in voller Ausdehnung. Starke Windböen aus westlicher Richtung und dadurch verstärkter Funkenflug haben in der Folge vereinzelte Flächenbrände in der Nähe der Ortschaft Anstedt ausgelöst.

Das örtliche Hydrantennetz bricht, durch bereits laufende Brandbekämpfung umliegender Ortsfeuerwehren, immer wieder zusammen.

Zum Glück nur das Einsatzszenario für die Zugübung des 3. Zuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft (KFB) 2.

Erstellt von

Ralf

am

Eine Windkraftanlage im Bereich der Gemeinde Scholen geriet aus bislang ungeklärter Ursache am Freitagvormittag in Brand. Vor Ort waren die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Neuenkirchen, Anstedt und Scholen.

Erstellt von

Ralf

am

Bei den Kreiswettbewerben startete die Ortsfeuerwehr Anstedt in der Wertungsklasse A-TS und das wird auch 2017 so sein!

Erstellt von

Ralf

am

Bei den Kreiswettbewerben in Wetschen startete die Anstedter Wettbewerbsgruppe in der Wertungsklasse A-TS. Trotz widriger Umstände konnte, dank einer couragierten Leistung, der Klassenerhalt sichergestellt werden.

Erstellt von

Ralf

am

Pfingstmontag wurde die Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 (KFB 2) alarmiert, um örtliche Einsatzkräfte bei einem Großbrand der Recyclingfirma B&W in Brinkum abzulösen.

Auch für 6 Kameraden der Ortsfeuerwehr Anstedt endet das Pfingstwochenende somit am frühen Pfingstmontag um 05:30 Uhr.

Seiten